Klinik und Poliklinik
für Plastische Chirurgie
und Handchirurgie
Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie
Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. H.-G. Machens
Tel. (089) 414 021 71
sek.plastchir@mri.tum.de

 

 

 

 

Geschäftsführender Oberarzt

Dr. med. Haydar Kükrek

  • Fachbereichsleiter Poliklinik
  • DRG / Budget Planung
  • Qualitätsmanagement

Haydar.Kuekrek@tum.de

 

Beruflicher Werdegang und Ausbildung

 

02/2018-jetzt

Oberarzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Klinikum rechts der Isar

 

04/2017

Spezielle Weiterbildung in Ästhetischer und funktioneller Nasenchirurgie, Septorhinoplastik-Kurs im Marienhospital in Stuttgart bei Prof. Gubisch

 (Primäre Ästhetische und funktionelle Nasenkorrektur, Rekonstruktive Nasenchirurgie) 

 

12/2016-02/2018

Funktionsoberarzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Klinikum rechts der Isar

 

10/2016-01/2017

Spezielle Weiterbildung in Ästhetischer Chirurgie und in ästhetischer Gesichtschirurgie im Rahmen eines ISAPS Fellowships bei Herrn Dr. Dirk F. Richter(President Elect der International Society of Aesthetic Plastic Surgery) im Dreifaltigkeitskrankenhaus Wesseling

(Brustreduktion, -vergrößerung und -straffung, Bodylift, Oberarm-, Oberschenkel-, Bauchstraffung, Facelift, Lidchirurgie, Lipofilling, Endokrine Orbitopathie)

 

01/2015 - 11/2016

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Klinikum rechts der Isar

 

06/2008 - 12/2014

Assistenzarzt

Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München

 

10/2007 - 05/2008

Wissenschaftliche Tätigkeit  

Institut für Experimentelle Onkologie und Therapieforschung am Klinikum rechts der Isar an der TU München im Bereich mesenchymaler Stammzellforschung

 

04/2007

Promotion

III. Medizinische Klinik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg(FAU)

 

09/2006 - 03/2007

Assistenzarzt

III. Medizinische Klinik Immunologische/ Infektiologische Ambulanz, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg(FAU)

 

07/2006

Approbation

 

04/2004 - 04/2006

Studium der Humanmedizin

Ludwig-Maximilians-Universität  München

 

09/2001 - 03/2004

Promotionsstipendium

Case Western Reserve University (CWRU) in Cleveland, Ohio, USA

 

10/1999 - 09/2001

Studium der Humanmedizin

Ludwig-Maximilians-Universität  München

 

10/1997 - 09/1999

Studium der Humanmedizin

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

Preise und Auszeichnungen

03/1999

Aufnahme als Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

 

09/2001 - 03/2004

Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes  Case Western Reserve University, Cleveland, Ohio, USA

 

04/2007

Promotion mit „Summa Cum Laude“

„Different effects of IL-2  treatment in vaccination of naive and memory T cell responses in HIV disease“, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg(FAU)

 

04.12.2008

Karl Max von Bauernfeind-Medaille durch die Technische Universität München als Mitglied des medizinischen Teams bei der weltweit ersten Transplantation von zwei kompletten Armen am TUM-Klinikum Rechts der Isar

 

10/2016-01/2017

3-monatiger ISAPS Fellowship Award der DAFPRS (Dutch Association for Facial Plastic and Reconstructive Surgery) für eine spezielle Weiterbildung in ästhetischer Gesichtschirurgie und Körperformung(Body Contouring)

Mitgliedschaften und Gutachtertätigkeiten

  • DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen)
  • VDTPC ( Vereinigung Deutsch-Türkischer Plastischer Chirurgen)
  • DGCH ( Deutsche Gesellschaft für Chirurgie)

Forschungsaktivitäten

  • Fett-Stammzellenforschung
  • Regeneration durch Stammzellen und Hypoxie
  • Angiogenese
  • Neue Methoden der Wundtherapie (EPO, FGF) und neue Wundmodelle

Publikationen

Kuekrek, H., Muller, D., Paepke, S., et al. Preoperative CT angiography for planning free perforator flaps in breast reconstruction, Handchirurgie, Mikrochirurgie, plastische Chirurgie 43: 8-94, 20181

 

Hadjipanayi E, Kuhn PH, Moog P, Bauer AT, Kuekrek H, Mirzoyan L, Hummel A, Kirchhoff K, Salgin B, Isenburg S, Dornseifer U, Ninkovic M, Machens HG, Schilling AF. The Fibrin Matrix Regulates Angiogenic Responses within the Hemostatic Microenvironment through Biochemical Control. PLoS One. 2015 Aug 28;10(8):e0135618

 

Hadjipanayi E, Bauer AT, Moog P, Salgin B, Kuekrek H, Fersch B, Hopfner U, Meissner T, Schlüter A, Ninkovic M, Machens HG, Schilling AF,  Cell-free carrier system for localized delivery of peripheral blood cell-derived engineered factor signaling: towards development of a one-step device for autologous angiogenic therapy,  J Control Release. 2013 Jul 10;169(1-2):91-102                                                   

 

Kuekrek H, Schlingmann T, GoebelF-D, Valdez H, Ledermann MM, Lehmann PV, Tary-Lehmann M, Different effects of IL-2 treatment in vaccination of naïve and memory T cell responses in HIV disease, AIDS 2005, 19(17):1967-74

 

Schlingmann T, Rininsland FH, Bartholomae W, Kuekrek H, Lehmann PV and Tary-Lehmann M, Vaccination with tumor cells pulsed with foreign peptide induces immunity to the tumor itself,  Clin Immunol. 2009 Jul 7

 

Weitere Publikationen finden Sie unter:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed?term=Kuekrek%20H%5BAuthor%5D

< Zurück zur Teamseite